Wangenried


Direkt zum Seiteninhalt

Zuständigkeit

Behörden > Gemeindeversammlung

Die Stimmberechtigten sind das oberste Organ der Gemeinde und sind gemäss Art. 3 und 4 Organisationsreglement der Gemeinde Wangenried für folgende Geschäfte zuständig:

Die Versammlung wählt:

  • die Präsidentin oder den Präsidenten der Versammlung und des Gemeinderates in einer Person,


  • die Mitglieder des Gemeinderates,


  • die Mitglieder der ständigen Kommissionen, soweit in Anhang I vorgesehen


  • das Rechnungsprüfungsorgan



Die Versammlung beschliesst:

  • die Annahme, Abänderung und Aufhebung von Reglementen
  • den Voranschlag der Laufenden Rechnung, die Anlage der obligatorischen sowie den Satz der fakultativen Gemeindesteuern
  • die Rechnung


  • soweit Fr. 20'000.-- übersteigend:
  • neue Ausgaben
  • von Gemeindeverbänden unterbreitete Sachgeschäfte
  • Bürgschaftsverpflichtungen und ähnliche Sicherheitsleistungen
  • Rechtsgeschäfte über Eigentum und beschränkte dingliche Rechte an Grundstücken
  • Anlagen in Immobilien
  • finanzielle Beteiligung an Unternehmungen, gemeinnützigen Werken und dergleichen
  • Verzicht auf Einnahmen
  • Gewährung von Darlehen, die nicht sichere Anlagen darstellen
  • Anhebung oder Beilegung von Prozessen oder deren Übertragung an ein Schiedsgericht. Massgebend ist der Streitwert.
  • Entwidmung von Verwaltungsvermögen
  • die Übertragung öffentlicher Aufgaben auf Dritte.
  • bei Gemeindeverbänden: den Ein- und Austritt sowie Reglemente die den Gemeinden zur Beschlussfassung zugewiesen werden
  • die Einleitung sowie die Stellungnahme der Gemeinde innerhalb des Verfahrens über die Bildung, Aufhebung oder Gebietsveränderung von Gemeinden
  • Einbürgerungen
  • Konzessionen zur Sondernutzung öffentlicher Sachen, wenn das Werk mehr als Fr. 20'000.-- kostet



Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü